Wie man ruckelnde YouTube-Videos in Google Chrome repariert

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass jedes Mal, wenn ich ein YouTube-Video auf meinem PC abspiele, das Bild ruckelt. Abgehackt. Nennen Sie es, wie Sie wollen – es ist wirklich frustrierend.

Als halbwegs erfahrener Troubleshooter habe ich das getan, was ich immer tue, wenn ich ein Problem mit meinem Browser habe: Ich habe einen anderen Browser ausprobiert. Genauer gesagt, habe ich Chrome verlassen und den Internet Explorer benutzt.

Und wer hätte das gedacht?

Seidig-glatte YouTube-Videos. Google Chrome, j’accuse!

Nach ein wenig Recherche habe ich eine Lösung für das Problem gefunden, die bei mir funktioniert hat. Das kann natürlich von Fall zu Fall variieren, da jedes System und jede Situation anders ist, aber es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, wenn Sie von der gleichen abgehackten Wiedergabe in Chrome geplagt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Öffnen Sie eine neue Registerkarte in Chrome.

2. Geben Sie in der Adressleiste about:plugins ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.

3. Suchen Sie in der oberen rechten Ecke des Fensters das Pluszeichen neben Details und klicken Sie darauf.

4. Suchen Sie nach Adobe Flash Player, der auf meinem System der oberste Eintrag war. Unmittelbar darunter sollten Sie zwei Einträge für Shockwave Flash sehen. Schauen Sie sich die Standortzeilen beider Einträge an; Sie wollen den Eintrag, der auf PepperFlash verweist. (Auf meinem System war dies wiederum der erste der beiden Einträge. Er sah wie folgt aus:

C:\Benutzer\Aspire8950\AppData\Local\Google\Chrome\Application\ 24.0.1312.52\PepperFlash\pepflashplayer.dll)

5. Wenn Sie diesen Eintrag gefunden haben, klicken Sie auf Deaktivieren.

6. Beenden Sie Chrome, warten Sie ein paar Sekunden, bis er vollständig beendet ist, und starten Sie ihn dann neu.

Möglicherweise Adobe Shockwave neu installieren

Jetzt sollten Ihre YouTube-Videos viel reibungsloser abgespielt werden. (Wenn Sie Probleme mit der Wiedergabe haben, müssen Sie möglicherweise Adobe Shockwave neu installieren. Bei mir ist dieses Problem nicht aufgetreten, aber einige Benutzer haben darüber berichtet).

Redakteur Rick Broida schreibt über Unternehmens- und Verbrauchertechnologie. Bitten Sie unter hasslefree@pcworld.com um Hilfe bei Ihren PC-Problemen, oder versuchen Sie es in der Fundgrube hilfreicher Leute in den PCWorld-Foren. Melden Sie sich an, um den Newsletter Hassle-Free PC jede Woche per E-Mail zu erhalten.

 

Wie man Spiele in GeForce Experience manuell hinzufügt | Windows 10

Erfahren Sie, wie Sie Spiele in GeForce Experience in Windows 10 manuell hinzufügen können. Die Geforce Experience-Software wird zusammen mit der Nvidia-Grafiksoftware geliefert (optional und kann separat installiert werden). Sie bietet die besten Grafik- und Leistungseinstellungen, die als Game Optimization bekannt sind,

Seien wir ehrlich. Windows ist die Standardwahl für Gamer. Die begrenzte Unterstützung der meisten Spiele haben für Linux und vergessen über Mac OS in Bezug auf Gaming. Die teuren MAC-Maschinen sind sehr produktiv mit Einschränkungen auf nur Foto-und Videobearbeitung.

Windows 10 ist nicht für jeden das Beste, aber es ist auch verständlich, dass es eine schwierige Aufgabe ist, ein Betriebssystem zu entwickeln und zu warten, das sowohl auf High-End-Geräten als auch auf 100-Dollar-Laptops funktioniert. Man kann sich einfach eine Kopie von Windows 10 ISO besorgen und es auf einem billigen System installieren und wenn es nicht wie erwartet funktioniert, ist es einfach, Microsoft die Schuld zu geben. Apple ist hier klüger, sie verkaufen Ihnen eine teure Maschine in Flugzeugqualität und beschränken Sie so ziemlich nur auf Apple-Apps und das sogenannte produktive Ökosystem.

Was die Gaming-Optimierung in Windows 10 betrifft, so gibt es jetzt spezielle Einstellungen, um die beste Leistung in Spielen zu erzielen, die als Gaming-Modus bekannt sind, indem die Ressourcen für Spiele priorisiert werden.

Nvidia GeForce Experience

Dieses Tool von Nvidia nennt sich GeForce Experience und konzentriert sich auf die Optimierung von Spieleinstellungen, damit sie besser aussehen und laufen. Damit das funktioniert, scannt die Software die installierten Spiele und optimiert sie automatisch, sie müssen nur mindestens einmal gespielt werden.

Wenn Sie diese Software noch nicht haben, können Sie sie herunterladen und einfach installieren. Sobald Sie das tun, scannt es nach Spielen (alle neuen und beliebten Spiele werden unterstützt). Auch wenn Sie Spiele auf einer Festplatte haben, können Sie diese manuell zu GeForce hinzufügen, um sie zu optimieren.

Spiele zu GeForce Experience hinzufügen

Dies ist das Hauptthema dieses Artikels. Folgen Sie diesen Anweisungen, um der Software mitzuteilen, wo sie auf Ihrem Computer nach Spielen suchen soll.

Erzwingen Sie einen Scan

Wenn Sie vor kurzem ein Spiel installiert haben und es nicht angezeigt wird, führen Sie einen Zwangsscan durch. So geht’s.

Starten Sie die Nvidia GeForce Experience-Software.
Die Homepage listet die gefundenen Spiele auf. Klicken Sie auf das Symbol mit den drei Punkten oben rechts.
Klicken Sie auf Nach Spielen suchen, um die Anwendung zu zwingen, nach neuen Spielen zu suchen.
Wählen Sie die Option Alle Spiele optimieren.

Manuelles Hinzufügen von Spielen in Geforce

Wenn ein erzwungener Scan Ihre Spiele nicht findet oder Sie vielleicht ein Spiel von Ihrer Festplatte hinzufügen möchten, können Sie der GeForce-Software mitteilen, wo sie nach Spielen suchen soll. Grundsätzlich müssen nicht alle Spiele neu installiert werden, wenn Sie Windows neu installieren. Sobald ein Spiel installiert ist, können Sie es einfach spielen, es sei denn, es handelt sich um ein Multiplayer-Spiel, das einen Client benötigt, um zu funktionieren.

Öffnen Sie GeForce Experience.
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist geforce-add-game.jpg
Klicken Sie auf das Zahnrad oben rechts.
Gehen Sie zu Spiele > Speicherort scannen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Hinzufügen.
Navigieren Sie zu einem Speicherort, an dem Sie Ihre Spiele haben.
Nach dem Hinzufügen sollten Sie diesen Speicherort in der Liste sehen können.

Klicken Sie nun auf „Jetzt scannen“.
Dies kann einige Sekunden dauern. Sobald dies geschehen ist, werden Ihre Spiele auf dem Startbildschirm angezeigt und Sie können sie optimieren, indem Sie auf die Schaltfläche Optimieren klicken.

Hinweis: Nicht jedes Spiel wird von GeForce unterstützt, aber diese.

Fazit

GeForce Experience gibt die besten Empfehlungen für Spieleinstellungen, aber Sie sollten sich frei fühlen, diese Einstellungen so zu ändern, wie Sie es für richtig halten. Für Open-World-Offline-Spiele ist eine hohe Qualität besser als eine gute Leistung. Bitte beachten Sie, dass die vorgeschlagenen Einstellungen nur auf Ihrem Grafiklimit basieren. Für eine Karte wie die 2070 bietet es die höchsten Einstellungen an.

In Spielen wie Apex Legends und CG Go können Sie die Grafikqualität reduzieren, um Ihr Gameplay zu verbessern – es gibt einen Grund, warum Top-Spieler diese Multiplayer-Spiele mit reduzierter Qualität spielen, um bessere Leistungen zu erzielen.

Mit dem Tool können Sie auch überprüfen, ob Ihr Nvidia-Kartentreiber auf dem neuesten Stand ist. Wenn nicht, können Sie das Update herunterladen und einfach installieren.